Sieben Gründe auf Coaching besser zu verzichten

Die meisten Unternehmen (und so auch Kanzleien, d.Rdn) haben einen Anspruch, der weit über das nackte Überleben hinausreicht. Sie verkörpern eine MARKE, die möglichst glänzend und anziehend auf Kunden, Shareholder und Mitarbeiter wirken soll. Unter der Oberfläche sieht es oft ganz anders aus. Kritik wird nicht oder nur unter vorgehaltener Hand geübt. Ein Coach erkennt derartige Diskrepanzen sehr schnell…

Das ist nicht gut, wenn man Angst vor Veränderung hat…

Alle 7 Gründe finden Sie hier:

Quelle: 7 Gründe für Unternehmen, auf Coaching zu verzichten

 

Welcher dieser Gründe ist Ihrer?

In diesem Sinne –

Herzlichst,

Ihre Dr. Geertje Tutschka, ACC

PS: Sie wollen Coaching für sich ausprobieren? Einfach unter office@coachingforlegals.com Ihren Telefontermin anfragen und bis zu 45 min. mit einem Profi sprechen (kostenfrei, unverbindlich und absolut vertraulich).

Übrigens: alle unsere Coaches arbeiten erfolgreich selbst als Juristen und sind ausgebildete Coaches (CLP-Qualitätsgarantie).

Kennen Sie schon unsere Coachingausbildung für Juristen?

Advertisements