Mit einem Coach neu durchstarten: An diesen 10 Punkten erkennen Sie QualitätsCoaching

JurBlog

Ein Coach kann helfen, sich weiterzuentwickeln und Probleme zu lösen.

Mehr Profit, mehr Erfolg, mehr Zeit, mehr Zufriedenheit – so mancher Business-Coach nimmt den Mund reichlich voll, wenn er seine Dienste anpreist. Ob er halten kann, was er verspricht, finden seine Klienten oft zu spät heraus.

Woran aber erkennt man einen guten Coach? Worauf sollte man achten, damit man angesichts der Masse an Angeboten nicht an einen Wald-und-Wiesen-Coach gerät oder im schlimmsten Fall an ein schwarzes Schaf?

Christopher Rauen, Vorsitzender des Deutschen Bundesverbands Coaching e. V., erklärt, woran man seriöses, professionelles Coaching erkennt:

  1. Die Vorentscheidung: Trainer oder Coach?
  2. Coach-Zertifizierung und -ausbildung
  3. Ethik: Antisektenerklärung
  4. Ethik: persönliche Grenzen
  5. Kostenloses Erstgespräch
  6. Chemie-Check zwischen Coach und Coachee
  7. Feldexpertise
  8. Referenzen
  9. Coachingvertrag
  10. Preis und Kosten

Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf impulse.

Dr. Geertje Tutschka, ACC, Vorsitzende des deutschen Chapters des weltweit größten Berufsverbandes professionelles Coaches, der Internationalen Coachfederation (www.coachfederation.org) und Inhaberin von CLP…

Ursprünglichen Post anzeigen 109 weitere Wörter

Werbeanzeigen